Letzte Beiträge

1. Tagebucheintrag: Alles auf Anfang

1. Tagebucheintrag: Alles auf Anfang

Alles auf Anfang. Diese drei Worte, sie sind schnell geschrieben und doch ist aller Anfang schwer. Das habe ich in den letzten Monaten gemerkt. Seit der Schwangerschaft unseres kleinsten Familienmitglied hat sich mein Leben verändert. Meine Abnehmweg hat einen großen Bogen gemacht und ich lief eine ganze Weile wieder in die falsche Richtung. Seit wir nun zu Fünft sind, versuchte ich immer wieder den Dreh zu bekommen und mich in die korrekte Richtung zu schwingen, leider ohne Erfolg. Ich habe gemerkt, dass mir die Vergangenheit im Nacken saß und es war kein schönes Gefühl. Ständig habe ich mich mit der Kerstin von vor 2 Jahren verglichen. Diejenige, die auf ihre Ernährung achtet, Sport treibt und sich jeden Tag ein wenig besser fühlt. Mit meinem jetzigen Ich hat sie wenig überein, also kam es, dass ich mich schlecht fühlte. Dieses Gefühl ist aber sooooooo falsch!!! Fakt ist, dass ich fast bei meinem Ausgangsgewicht von vor 2 Jahren angekommen bin. (mehr …)

Unsere meeresfrische Babytaufe

Die Taufe unseres kleinen Alienbaby ist ja schon eine Weile her. Dennoch möchte ich es nicht verpassen dir einen kleinen Einblick in unsere Feierlichkeit zu geben. Schau dir unsere Dekoration, unsere Gastgeschenke und das tolle Gästebuch an und lass dich für deine eigene Feier inspirieren. Für uns war es übrigens die erste Babytaufe, denn BigLu und LittleNe wurden erst im Alter von 3 und 5 Jahren getauft. Auch beim dritten Kind gibt es also immer wieder etwas Neues 😉

(mehr ...)

Ein halbes Jahr

Kaum zu glauben, doch unser kleiner Alien ist schon 6 Monate alt. Ein halbes Jahr. Wann ist das passiert? Mir kommt es vor, dass die Zeit mit jedem unserer Kinder schneller vergeht, doch ich bleibe irgendwie stehen. Ich staune nicht schlecht, wenn unser Alien plötzlich versucht zu robben und denke mir, dass er doch recht früh dran ist. Aber nein, alles ist zeitgemäß. Ich hinke nur hinterher! Aber mal von Anfang, wie ist es uns in dem ersten halben Jahr als 5köpfige Familie ergangen?

(mehr ...)
Tief durchatmen – unser erster Urlaub zu Fünft

Tief durchatmen – unser erster Urlaub zu Fünft

Letztes Wochenende haben wir einige Tage an der Nordsee verbracht. Einfach den Alltagstrott hinter uns gelassen, um wieder tief durchatmen zu können. Um ein wenig zur Ruhe zu kommen. Denn Phreak und ich kommen uns oft wie Duracell-Häschen vor: Immer volle Power und doch wird vieles einfach nicht geschafft. Das ist frustrierend und das Abschalten gelingt nicht mehr. Wenn wir also abends übermüdet im Bett lagen und noch gemeinsam einen Film ansehen wollten, konnten wir uns nicht mehr konzentrieren, weil zu viele Tabs im Gehirn geöffnet waren. Zu viele unerledigte Sachen, die auf uns warteten. (mehr …)

Hörbücher – meine kleine Freiheit (enthält Werbung)

Wenn mir eines in der kurzen Zeit als dreifach Mama aufgefallen ist, dann ist es die begrenzt frei verfügbare Zeit. BigLu und LittleNe sind groß, sie brauchen mich nicht mehr rund um die Uhr und ihnen genügt die Gewissheit, dass ich verfügbar bin, wenn sie mich brauchen. Sie möchten mich zwar in ihrer Nähe wissen, aber meine volle Aufmerksamkeit rund um die Uhr brauchen sie nicht mehr. Mit unserem kleinen Alien ist das aber nun wieder anders. Er braucht meine Nähe und meine volle Aufmerksamkeit rund um die Uhr. Eine […]

(mehr ...)

Kleiner Weihnachtsgruß

  Ein frohes Weihnachtsfest, ein paar Tage Ruhe, Zeit spazieren zu gehen und die Gedanken schweifen zu lassen, Zeit für sich, für die Familie, für Freunde. Zeit, um Kraft zu sammeln für das neue Jahr. Ein Jahr ohne Angst und große Sorgen, mit so viel Erfolg, wie man braucht, um zufrieden zu sein, und nur so viel Stress, wie man verträgt, um gesund zu bleiben, mit so wenig Ärger wie möglich und so viel Freude wie nötig, um 365 Tage lang glücklich zu sein. Diesen Weihnachtsbaum der guten Wünsche sendet […]

(mehr ...)