Letzte Beiträge

Unsere meeresfrische Babytaufe

Die Taufe unseres kleinen Alienbaby ist ja schon eine Weile her. Dennoch möchte ich es nicht verpassen dir einen kleinen Einblick in unsere Feierlichkeit zu geben. Schau dir unsere Dekoration, unsere Gastgeschenke und das tolle Gästebuch an und lass dich für deine eigene Feier inspirieren. Für uns war es übrigens die erste Babytaufe, denn BigLu und LittleNe wurden erst im Alter von 3 und 5 Jahren getauft. Auch beim dritten Kind gibt es also immer wieder etwas Neues 😉

(mehr ...)

Mach mal Klick, Kopf!

Wuhuuu, der 1. Mai und die Zeit rast weiter vor sich hin. Geändert am aktuellen Gewicht hat sich nichts. Allerdings nicht, weil ich etwa einen Stillstand habe, sondern weil ich schlicht und einfach nicht auf meine Ernährung achte. Ich habe alles in meinem Kopf: Ich weiß, was ich essen sollte, wie viel ich essen sollte und wie viel Bewegung mir gut tut. Was mir fehlt, ist aktuell das Durchhaltevermögen und der nötige Biss. Denn wenn ich ehrlich bin, der ist mir echt verloren gegangen.

(mehr ...)
Ein halbes Jahr

Ein halbes Jahr

Kaum zu glauben, doch unser kleiner Alien ist schon 6 Monate alt. Ein halbes Jahr. Wann ist das passiert? Mir kommt es vor, dass die Zeit mit jedem unserer Kinder schneller vergeht, doch ich bleibe irgendwie stehen. Ich staune nicht schlecht, wenn unser Alien plötzlich versucht zu robben und denke mir, dass er doch recht früh dran ist. Aber nein, alles ist zeitgemäß. Ich hinke nur hinterher! Aber mal von Anfang, wie ist es uns in dem ersten halben Jahr als 5köpfige Familie ergangen? (mehr …)

Tagebuch: Vom Fasten und dem Osterhasen

Die Schonfrist ist vorbei und ich bin dir noch einen Bericht über die letzten Wochen schuldig. Also ran an die Tasten und los gehts:

(mehr ...)

Tief durchatmen – unser erster Urlaub zu Fünft

Letztes Wochenende haben wir einige Tage an der Nordsee verbracht. Einfach den Alltagstrott hinter uns gelassen, um wieder tief durchatmen zu können. Um ein wenig zur Ruhe zu kommen. Denn Phreak und ich kommen uns oft wie Duracell-Häschen vor: Immer volle Power und doch wird vieles einfach nicht geschafft. Das ist frustrierend und das Abschalten gelingt nicht mehr. Wenn wir also abends übermüdet im Bett lagen und noch gemeinsam einen Film ansehen wollten, konnten wir uns nicht mehr konzentrieren, weil zu viele Tabs im Gehirn geöffnet waren. Zu viele unerledigte […]

(mehr ...)