sinnvollschenken

#sinnvollschenken – Blogparade

Die Adventszeit hat begonnen. Weihnachten rückt immer näher und bei manchen Menschen bricht bereits jetzt der Angstschweiß aus. Denn mit der schönen Weihnachtsmusik, den leckeren Weihnachtskeksen und den geselligen Besuchen auf dem Weihnachtsmarkt, wird auch eine Frage im Kopf immer lauter: Was verschenke ich dieses Jahr an Weihnachten? Zu diesem Thema hat Béa von Tollabea gemeinsam mit der Initiative der Deutschen Fernsehlotterie Du bist ein Gewinn, zu einer Blogparade aufgerufen mit dem Thema: #sinnvollschenken.
Weiterlesen

weihnachtsmarkt_tipps_beim_abnehmen

Meine 5 Tipps für den Weihnachtsmarkt

Es ist Dezember! Die Adventskalender leeren sich mit jedem Tag ein wenig mehr. Die Geschenkelisten werden abgearbeitet und in vielen Häusern riecht es nach leckeren Plätzchen. Es ist auch die Zeit der heißgeliebten Weihnachtsmärkte. Die Atmosphäre, die Musik und überall kann man tolle Geschenke finden und es duftet so herrlich. Eigentlich eine schöne Zeit, wenn da nicht eine wichtige Sache wäre…die Sache mit der Diät und den Kalorientierchen.

Weiterlesen

adventszucker_beitragsbild

Süßer Adventszucker

Advent, Advent ein Lichtlein brennt. Die Adventszeit hat begonnen und mit ihr auch die Zeit der vielen Einladungen. Gerne wird zu dieser Jahreszeit zu einem schönen Adventskaffeeklatsch eingeladen, wo es ein Tässchen Kaffee oder Tee gibt und leckeres Gebäck. Für solch einen Anlass oder als Kleinigkeit zu Weihnachten habe ich dieses Rezept für euch, welches sowohl für Kaffeetrinker als auch für Teetrinker geeignet ist. Bring doch zum nächsten Kaffeeklatsch selbstgemachten Adventszucker mit 😉 Weiterlesen

blogparade-weihnachten-mit-kindern-so-feiern-wir

Blogparade: Weihnachten mit Kind. So feiern wir!

Alle Jahre wieder ist es am 24. Dezember soweit. Das Weihnachtsfest beginnt. Jeder hofft auf ein friedliches und besinnliches Weihnachtsfest und am Ende erlebt man einen chaotischen Abend gemeinsam mit seiner Familie. Sylvi von Momsfavoritesandmore hat mich gefragt, ob ich bei ihrer Blogparade: Weihnachten mit Kind – So feiern wir! mitmachen möchte und da kann ich nur sagen: Ja, liebe Sylvi, sehr gerne. Weiterlesen

beleidigungen_tun_weh

Beleidigungen tun weh, auch wenn man es nicht sieht

Es ist wie ein Stich, der dich eine Millisekunde ohnmächtig werden lässt. Dann spürst du, wie sich Trauer und Wut aus deiner Magengegend ihren Weg nach oben bahnen wollen. Deine erste Reaktion ist Schlucken. Dein Gesicht versuchst du unter Kontrolle zu bekommen, indem du die Mundwinkel zu einem Lächeln formst. Es wird dir nicht gelingen, doch immerhin schaffst du es, dass sich deine Mundwinkel nicht nach unten ziehen. Die nächste Reaktion ist Blinzeln, denn dein Körper versucht der Trauer mit Tränen Ausdruck zu verleihen. Du beißt kräftig auf die Zähne und versuchst dich mit aller Macht zusammenzureißen. Doch du bist stark und gewinnst wieder etwas Kontrolle über deinen Körper. Du atmest tief ein. Wer jetzt schlagfertig ist, kann den Angriff gut abwehren. Wer es nicht ist, lächelt nur und übergeht die Bemerkung. Weiterlesen