Kreativ - herzlich - unperfekt

Tagebuch: Termine und das liebe Essen

Tagebuch: Termine und das liebe Essen

Ich weiß ja nicht, wie das bei dir ist. Aber die letzten Wochen im Jahr sind bei uns immer voll mit Terminen bestickt. Das fängt mit den Terminen von der KiTa und der Schule an: Laternen basteln, Laternenumzug, Advents basteln, Weihnachtsfeiern und und und… Diese Woche ist bei mir extrem vollgepackt. Zeit zum Durchatmen bleibt da eher weniger. Was allerdings auch den Vorteil hat, dass ich nicht aus Langeweile essen kann. Logisch, denn Langeweile kommt bei mir diese Woche gar nicht auf. Durch die vielen Termine bin ich auch viel unterwegs, was wiederum gut für die Bewegung ist. Also im Grunde alles tippi toppi, oder?

Da gibt es ein kleines Problem in meinen Angewohnheiten, wenn ich viel zu tun habe bemerke ich meinen Hunger nicht. Klingt erstmal gut. Wer keinen Hunger hat, der isst doch auch weniger. Allerdings übermannt mich irgendwann das Hungergefühl und es muss sofort etwas zum Essen her. Dann greife ich wahllos in den Kühlschrank und hole mir etwas Leckeres. Mein Magen übernimmt die Kontrolle und der Kopf hat kein Bestimmungsrecht mehr. Was bedeutet: Ich esse zu viel, zu ungesund und nur schnell was nebenher. Dabei bemerke ich nicht wie viele Kalorien ich gerade verspachtel. In diesen Situationen gibt es bei mir definitiv noch Handlungsbedarf. Aber Abnehmen bedeutet ja auch seine Gewohnheiten nach und nach zu verändern. Das wird schon noch 🙂

Achja, ganz wichtig: Die Waage war mir heute wieder freundlich gesonnen und ich durfte 1,2 kg abschreiben *juchuuuuuu*

Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!

Liebe Grüße
NeLuMum

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.