Kreativ - herzlich - unperfekt

Osterkarte mit Kleinkindern basteln

Osterkarte mit Kleinkindern basteln

Ich habe neulich in alten Fotos geschmökert und einige Fotos von einem Bastelnachmittag aus 2016 gefunden. Hui, wie die Zeit vergeht. An diesem besagten Nachmittag haben wir Osterkarten für die Verwandtschaft gebastelt. Ich erinnere mich gut, wieviel Spaß meine beiden „Großen“ hatten. Also dachte ich mir, dass ich euch diesen kleinen Rückblick nicht verwehren möchte. Ich bin sicher, dass ihr diese Karten ganz einfach mit euren Kindern nachbasteln könnt und viele kreative Osterkarten entstehen werden.

 

Man benötigt:

  • Wasserfarben mit Pinsel
  • weiße Blätter zum bemalen
  • festen Karton oder fertige Karten ohne Aufdruck
  • Klebestift
  • grüner Filzstift
  • Schere

Vor allem kleinere Kinder können bei diesen einfachen Osterkarten wunderbar miwirken und haben viel Spaß dabei. Dazu gebt ihr euren Helferlein einfach einen Pinsel in die Hand und überlasst ihnen die gesamte Farbpalette an Wasserfarben. (Ja, die meiste Arbeit folgt am Ende wenn geputzt wird!). Zuerst können die Kinder auf den weißen Blättern schöne Punkte oder auch Regenbogenstreifen malen (der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt, lasst eure Kinder frei malen, was ihnen gefällt.) Da meine Kleine schon immer gerne alle Farben mochte (je bunter, desto besser) hat sie am liebsten kleine Regenbögen gemalt und auch die getupften Eier, konnten nicht bunt genug werden.

Karten 1

Danach haben wir die (getrockneten) Bilder in EI-Form ausgeschnitten. Hier kommt es natürlich auf das Alter und die Geschicklichkeit der Kleinen an. Vielleicht könnt ihr euch die Arbeit auch aufteilen: Einer malt das Ei auf, der andere schneidet?

Karte 4

Den festen Karton haben wir zu einer Karte gefaltet. Aussen dann eine grüne Wiese mit dem Filzstift gemalt (bei uns haben die Kleinsten, die ganze Arbeit übernommen) und anschließend das ausgeschnittene Ei draufgeklebt. (hier musste ich helfen)

Karte 5

Wenn ihr Kinder in verschiedenen Altersstufen habt, könnt ihr die Arbeit uner ihnen auch aufteilen. Vielleicht kann eines eurer Kinder die Osterkarte bereits beschriften? Oder jeder darf das Ei mit seiner Lieblingsfarbe verfeinern?

Lasst euren Kindern freien Raum und es werden schöne und vor allem einzigartige Osterkarten entstehen.

Viel Spaß beim basteln!

NeLuMum

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.