Kreativ - herzlich - unperfekt

Orangenkürbis zu Halloween

Orangenkürbis zu Halloween

Jaaaaa, ich habe noch eine kleine Halloween Idee für dich. Diesen kleinen Orangenkürbis kann man so vielfältig einsetzen, dass es nie langweilig wird. Also fangen wir mal an:

orangenkuerbis_halloween_suessigkeiten6

Was du brauchst:

1 Orange
Füllung für den Kürbis (z.B. Smarties)
Messer
ggf. Löffel

 

Los gehts:

orangenkuerbis_halloween

Als Erstes schneidest du den „Deckel“ der Orange ab. Dann wird das Fruchtfleisch aus der Orange entfernt. Jeder hat da vermutlich seine eigene Technik. Ich habe mir einen Teelöffel geschnappt und das ganze ausgehöhlt. Dadurch war das Fruchtfleisch zwar total zermatscht, konnte aber noch hervorragend für einen Smoothie benutzt werden 😉 Ganz wichtig, nicht die Schale beschädigen.

orangenkuerbis_halloween_

So sieht die Orange dann fertig ausgehöhlt aus.

orangenkuerbis_halloween_suessigkeiten

Nun darfst du kreativ werden. Ich habe mich bei der Orange, für ein klassisches Kürbisgesicht entschieden. Du kannst natürlich auch weitere Gesichter oder vielleicht sogar kunstvolle Bilder oder Schriftzüge einritzen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig: Die ausgehöhlte Orange hat immer noch einen hohen Feuchtigkeitsanteil. Bevor du die Orange befüllen möchtest, solltest du sie einige Stunden auf der Heizung „austrocknen“ lassen.

 

orangenkuerbis_halloween_

Du kannst den Orangenkürbis auch mit leckerem Obst befüllen. Eine gesunde und kalorienfreundliche Alternative. Oder wie wäre es, wenn du in die Orange ein Teelicht stellst? Das leuchtet schön gruselig und duftet einfach herrlich.

orangenkuerbis_halloween_suessigkeiten

Oder du packst den Orangenkürbis in Folie ein und bringst ihn als Mitbringsel zu einer Halloweenfeier mit. Der Gastgeber wird sich bestimmt freuen 🙂

 

Viel Spaß beim Basteln
NeLuMum

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.