Kreativ - herzlich - unperfekt

Hast du abgenommen?

Hast du abgenommen?

Die Kilos purzeln bei mir, mal mit guter und mal mit schlechter Laune. Ich trage jeden Dienstag mein Gewicht ein und sehe, das sich etwas tut. Vielleicht schaffe ich es sogar bald die 30Kilo zu knacken. WOW! Was für eine Zahldas ist echt super! Aber weißt du was mich richtig nervt? Dieser WOW Effekt ist nur bei meiner Zahl und nicht an meinem Körper. Tja, das ist wohl der Nachteil, wenn man extrem hohes Übergewicht hat. Bis man an sich selbst die großen Veränderungen bemerkt, müssen seeeehr viele Fettpölsterchen meinem Körper weichen. Nun ist es zwar nicht so, dass sich gar nichts bei mir tut, aber eben nur sehr schleichend und das darf mich ja auch mal stören, oder? Big Lu meinte die Tage zu mir, dass mein Bauch schon weniger geworden ist. Das hat mich riesig gefreut, als er mir das sagte. Das von meinem Sohnemann zu hören ist etwas ganz besonderes. Bei ihm ist das Männergen nämlich schon stark ausgeprägt. Dieses Männergen, welches Männern den Tunnelblick ermöglicht und nur große Veränderungen an Äußerlichkeiten wahrnehmen lässt. Da kommt unser Big Lu eben doch ganz nach Papa 😉 Aber zurück zu meinen verlorenen Kilos. So langsam sieht man ja etwas. Wenn es jetzt beginnt, dass Außenstehende meine Abnahme bemerken, bekomme ich ein blödes Gefühl. Die Nachfrage meiner Abnahme beschämt mich, obwohl ich doch stolz sein sollte. Aktuell tue ich noch solche Gespräche mit: Ja, ein wenig ist schon weg oder Mal sehen wie es weiter geht, ab. Es ist wohl auch ein Kopfprozess den ich noch bewältigen muss, meinen Stolz auch nach außen zu tragen. Denn innerlich freue ich mich wie ein kleines Kind an Weihnachten über jedes verlorene Kilo 🙂



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.