Kreativ - herzlich - unperfekt

Ich habe Sommerkleidchen-Neid

Ich habe Sommerkleidchen-Neid

Endlich ist der Sommer da! Naja…ein einzelner hei├čer Sommertag ist es eher ­čśë
Deutschland jubelt! Heute d├╝rfen die luftigen Sommerkleider aus dem Schrank geholt werden. Leckere kalte Cocktails werden geschl├╝rft und die Bikinifigur kann endlich vorgezeigt werden. Und ich? Ich verkrieche mich vor den K├╝hlschrank.

Nein, ich esse nicht unsere ganzen Leckereien auf. Mir ist warm. Ich wei├č, alle schwitzen bei Temperaturen weit ├╝ber 30Grad. Nur die meisten Frauen k├Ânnen ├Ąrmellose Tops, luftige Spaghetti Kleidchen, kurze Shorts oder noch k├╝rzere R├Âcke tragen. Ich kann das nicht. Wobei das ist nicht richtig: Ich WILL das nicht. Meine Shirts sind meist mit 3/4 Arm, meine Hosen sind 7/8 Hosen. Bei Temperaturen ├╝ber 30Grad verwandel ich mich in ein kleines, gr├╝nes, giftiges Neidmonster. Ich w├╝rde sooooo gerne luftige Anziehsachen tragen, aber ich verh├╝lle mich in meterweise Stoff. Ich bin zwar auf dem richtigen Weg, denn meine Abnahme l├Ąuft, doch diesen Sommer werde ich davon noch nicht profitieren k├Ânnen. Also heisst es weiterhin schwitzen, schwitzen und nochmal schwitzen. Bei uns Zuhause gilt das nat├╝rlich nicht. Hier trage ich ├Ąrmellose Shirts mit kurzen Leggins. Sobald ich aber das Haus verlasse, ziehe ich mich um.

Gerade im Sommer werden einem wieder diese Blicke bewu├čt. Diese Blicke voller Abneigung, die mich manchmal an mir zweifeln lassen. Ja, ich wei├č, dass sie mir egal sein sollten. Mittlerweile wird es auch besser. Aber dennoch ist es im Sommer irgendwie allgegenw├Ąrtig. W├Ąhrend man im Winter noch seine Pfunde verstecken kann, zeigt der Sommer ganz genau wer hier eine Bikinifigur hat. Unter diese Bikinitauglichen-Frauen z├Ąhle ich definitiv nicht. Ich z├Ąhle noch nicht einmal unter die Badeanzugtauglichen Frauen, selbst unter die Badeanzug-Pareo-Strandtunika-tauglichen Frauen z├Ąhle ich nicht. Du weisst worauf ich hinaus will ­čśë

Das bringt mich wieder an den Anfang meines Beitrages. Ich werde mich heute in ein neidisches, gr├╝nes, kleines Monster verwandeln, welches sooo gerne die h├╝bschen Kleidchen tragen m├Âchte. Vielleicht gibt es aber noch Hoffnung f├╝r mich. Ich habe mir folgende Psychotricks ├╝berlegt, um die hei├čen Tage ohne Sommerkleidchen-Neid zu ├╝berstehen:

  1. Leckere Getr├Ąnke mit Eisw├╝rfeln (erfrischt und stillt gleichzeitig den Hunger)
  2. Ideen sammeln f├╝r den n├Ąchsten Sommer (Was werde ich tragen?)
  3. Coole Sommerfrisuren ausprobieren (Haare sind gewichtsunabh├Ąngig)
  4. Die Tage z├Ąhlen, bis der Sommer vorbei ist.
  5. ┬áWenn alles nicht geholfen hat, dann Sandalen shoppen – Schuhe gehen immmer ­čśÇ

Ich w├╝nsche dir noch ein paar sch├Âne, hei├če Sommertage und bleib cool ­čśë

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert