Monat: Mai 2016

Cookies perfekt verpackt

Wenn du mal wieder bei jemandem zum Kaffee eingeladen bist, wie wäre es denn mit einem Cookie-Mitbringsel? Oder brauchst du eine kleine Aufmerksamkeit zum Geburtstag einer Arbeitskollegin? Oder einfach ein kleines Geschenk für Cookie-Liebhaber? Dieses Geschenk passt immer und erfreut Groß und Klein 🙂

(mehr ...)

Was dein Kind lernt, wenn es krank ist

Kinder werden krank und sie werden oft krank. Jedenfalls ist das bei little Ne und Big Lu so. Zum Glück hatten wir bisher keine „schlimmen„ Erkrankungen, sondern meist die üblichen Verdächtigen: Husten, Schnupfen, Ohrenschmerzen, Halsschmerzen, Magenschmerzen und Magen-Darm Infekt. Die Häufigkeit variiert je nach Kind und Jahreszeit.

(mehr ...)
Die Betreuungszeiten nerven mich!

Die Betreuungszeiten nerven mich!

Manchmal nerven mich die verschiedenen Betreuungszeiten in Schulen und Kindergärten. Ich finde, dass es sehr schwer geworden ist die anderen Eltern der Mitschüler oder eben Kindergartenkinder kennenzulernen. Unsere Kinder spielen jeden Tag miteinander und wir Eltern bekommen oftmals nicht viel vom Schul- und Kindergartenalltag mit. Wenn ich am Schultor stehe, um Big Lu abzuholen, sehe ich immer die gleichen Eltern. Es sind gerade mal 5 Eltern dort, die zur selben Zeit ihre Kinder abholen. Einige werden früher und andere später abgeholt. Das selbe Bild an little Ne´s Kindergarten. (mehr …)

Meine 5 Tipps beim Abnehmen

Jawoll! Endlich habe ich 20 kg abgenommen! WAHNSINN!!!! Du glaubst gar net, wie sehr ich mich darüber freue, oder doch? 😉 Mein Weg ist zwar noch lang, aber das stört mich heute überhaupt nicht – heute bin ich einfach nur happy, stolz und federleicht *g* Ich habe mich selbst schon gefragt, warum es aktuell gut läuft. Wie schaffe ich es am Ball zu bleiben und dazu habe ich ein paar Gedanken für dich aufgeschrieben:

(mehr ...)

Take it oder Leave it

Das Essen anstatt zu Lust auch zu Frust führen kann, wird vielen bekannt sein. Damit meine ich nicht nur den Abnahmewahnsinn und den Kalorienwirrwarr. Viel mehr sind es die kleinen Dinge, die gerade Mütter und Väter in den Wahnsinn treiben können. Bei uns sah der Tag bisher wie folgt aus: Morgens werden die Kinder geweckt, machen sich fertig und frühstücken bevor es in die Schule und den Kindergarten geht.

(mehr ...)
Bin ich auch als dicke Mum eine gute Mum?

Bin ich auch als dicke Mum eine gute Mum?

Eine Mum zu sein ist nicht immer leicht – das wissen wir alle. Es ist schön, lustig, aufregend und voller Liebe. Es ist aber gleichzeitig anstrengend und nervenaufreibend. Wie meine Kinder ihre einzelnen Phasen durchleben, tue ich das als Mama ebenfalls. Von der ersten Minute an war ich eine stolze Mama! Ganz gleich ob meine kleinen Babys schnell oder langsam in ihrer Entwicklung vorankamen – ich war und bin immer stolz. Umso älter Big Lu und little Ne werden, desto öfter bin ich auch eine unsichere Mum. (mehr …)

Ein DANKE ist das schönste Geschenk

Halli Hallo ihr Lieben 🙂 Ich möchte euch heute ein preiswertes, einfaches und doch emotionales, wunderschönes und persönliches Muttertagsgeschenk vorstellen: DANKE sagen gehört zum Muttertag einfach dazu. Unsere Mamas tun so viel für uns und haben soooo viel für uns getan. Ich finde es wichtig, dass wir „großen“ Kinder nicht vergessen, was unsere Eltern nicht nur jetzt, sondern auch in der Kindheit und vor allem in der schwierigen Pubertät für uns getan haben.

(mehr ...)
Junge oder Mädchen? Die entscheidene Frage bei der Kleiderschrank-Auswahl

Junge oder Mädchen? Die entscheidene Frage bei der Kleiderschrank-Auswahl

Unser Big Lu outete sich schon in der 17. Schwangerschaftswoche als Junge. Wir kamen gerade vom Baby gucken und ich erinnere mich genau, wie wir durch die Straßen gelaufen sind mit der Tatsache im Kopf ES WIRD EIN JUNGE! Ich war aufgeregt. Plötzlich hatte meine kleine Murmel im Bauch ein Geschlecht. Ein Junge. Die nächsten Monate verbrachte ich damit alles Mögliche für unsere männliche Murmel einzukaufen. Alles in Blau. Hellblau, dunkelblau, mit Fußbällen, mit Autos und und und… Die Freude war groß. Auch in unserer Familie. Mein Papa hatte sich […]

(mehr ...)
Tradition oder dämlicher Brauch?

Tradition oder dämlicher Brauch?

Hier bin ich nun also. Der Phreak. Ein Spitzname der auf meine Anfänge des Online-Gamings zurückgeht, anfangs noch als Daphreak unterwegs sind es heute die Namen Phreak und Phreakmania. Die meisten Freunde und Bekannte kennen mich aber einfach nur als Michael oder Micha, den Familienvater. Ich werde mich hier am Blog gelegentlich als Gastautor beteiligen und über die Themen Computer, Gaming und Vater schreiben. Passend zum heutigen Tag fangen wir mit dem Vatertag an 😉 (mehr …)

Wer abnehmen will, muss rechnen lernen!

Halli Hallo Ihr Lieben 🙂   „Kalorien sind kleine Tierchen, die nachts die Kleidung enger nähen.“ Das ist eine süße Beschreibung von fiesen Monstern. Ich bewundere jeden, der fleißig Kalorien zählt. Jedes Gramm von Lebensmitteln auszurechnen ist ein Graus für mich, nicht nur weil ich eine Abneigung gegenüber Zahlen hege (Mathematik war auch schon immer ein rotes Tuch für mich und mein Umgang mit Zahlen wurde vor Jahren mit einem Mangelhaft beurteilt….*g*). Aber es sind ja nicht nur die Kalorien, die ausgerechnet werden wollen.

(mehr ...)