Star Wars Kindergeburtstag

Star Wars Kindergeburtstag

Neulich hat unser BigLu seinen Kindergeburtstag gefeiert. Da er ein großer Star Wars Fan ist, war recht schnell klar, unter welchem Motto die Party stehen sollte. Allerdings hatte BigLu einen besonderen Wunsch: Seine Freunde sollten alle eine Nacht bei ihm übernachten. Somit entstand die Idee einer Star Wars Party inklusive Übernachtung 😉

 

Dekoration für Star Wars Fans

Für die perfekte Partydekoration ist es erstmal wichtig, dass du dich für ein Motto und ein Farbschema entscheidest. Da wir eine Star Wars Party geplant haben, hatte ich drei Farbschemen zur Auswahl. Für alle Fans der dunklen Seite passt schwarz/weiß/rot sehr gut. Wer Fan von Luke und R2D2 ist, der wählt besser grau/weiß/blau. Wer es neutral halten möchte liegt mit schwarz/weiß genau richtig 😉

Bei Kinderpartys dekorieren wir mit Vorliebe mit Krepppapier. Es ist sehr preiswert, hat aber einen tollen WOW Effekt. Dazu schneidest du das Papier einfach in schmale Streifen und klebst oder pinnst diese an die Wand. Man kann die Streifen auch ähnlich wie Luftschlangen aufhängen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist nur dabei im Farbschema zu bleiben. Dazu hängen wir noch viele Luftballons in denselben Farben auf. Noch ein oder zwei Girlanden und schon sieht ein Raum komplett verändert aus.

Wir haben bei uns viele Bilderrahmen hängen. Diese eignen sich auch immer hervorragend für Mottopartys. Denn seien wir mal ehrlich: Wenn dich Darth Vader aus dem Bilderrahmen ansieht, ist das viiiel cooler, als das Gruppenfoto mit Tante Inge. Nach der Party, kannst du es ja schnell wieder ändern. Bilder findest du übrigens ganz einfach im Internet und kannst diese am heimischen Drucker ausdrucken.

Unsere Kids spielen sehr gern Infinity. Daher haben wir auch viele dieser süßen kleinen Figuren. Diese kleinen Figuren konnten wir super als Deko benutzen. Einfach auf dem Tisch Obi Wan Kenobi oder Meister Yoda zwischen die Süßigkeiten stellen und schon sind die Kinder verzückt. Wenn du keine Infinity Figuren hast, dann schau doch mal im Kinderzimmer nach, dort findest du bestimmt eine passende Actionfigur oder ein cooles Laserschwert, welches du als Dekoration verwenden kannst.

Star Wars – Spielideen

Wir hatten für unsere Star Wars Party kurzerhand eine Jedi-Academy eröffnet. Unsere kleinen Gäste wurden zu Padawanen, die von uns (Phreak und mir) zu Jedi – Meistern ausgebildet wurden. Ziel war es alle Aufgaben zu meistern, um so erfolgreich die eigenen Jedi Kräfte zu schulen.

 

Luftzug der Macht

Kennst du die Szene, wo Qui-Gon Jinn und sein Schüler Obi Wan Kenobi, die Luft lange anhalten müssen, weil sie auf dem Schiff der Handelsföderation in einem Raum voller Gas eingesperrt wurden? Tja, die beiden konnten nur überleben, weil sie ihren Atem  unter Kontrolle hatten. Den Atem unter Kontrolle zu halten und trotzdem noch gut denken und handeln zu können, das mussten unsere Padawane mit folgendem Spiel unter Beweis stellen:

Du brauchst:

Smarties
Strohhalme
Gefäß
Teller

Jeder Padawan muss mit Hilfe des Strohhalms die Smarties vom Teller in das Gefäß befördern.

 

Ein Parkour für Roboter und Raumschiffe

Der junge Luke Skywalker ist ein kleines, technisches Genie. Er kann fast alle technischen Gegenstände reparieren und erweckt sogar C3PO zum Leben. Außerdem müssen Jedis Raumschiffe steuern können, da kommt das folgende Spiel doch genau richtig, um die technischen Fähigkeiten unserer Padawane zu prüfen:

Du brauchst:

Ferngesteuerten R2D2 oder ferngesteuertes Auto
Kreidestift
Pappbecher

ggf. Pappkarton, der wie ein Raumschiff angemalt ist.

Du stellst die Pappbecher zu einem Parkour auf. Mit dem Kreidestift kannst du entsprechende Pfeile auf den Boden malen, damit die kleinen Padawane wissen, wie sie ihren Roboter oder ihr Raumschiff steuern müssen.
Nun gilt es das technische Gefährt durch den Parkour zu lotsen. Wenn du das Spiel mit einem Fernlenkauto spielst, dann wird der Karton einfach über das Auto gestülpt. Achte darauf, dass der Sender frei bleibt, damit das Auto auch gut auf die Fernbedienung reagieren kann.
Wenn du schon etwas ältere Kinder hast, kannst du das Spiel erschweren, indem du dem Padawan die Augen verbindest und die anderen Kinder durch Zurufe, den Weg weisen müssen.

 

Das Sandwurm – Labyrinth

Wer kennt sie nicht, die legendäre Gedankenmanipulation der Jedis. Um diese Fähigkeit der Padawane zu testen brauchte es nicht viel, um große Begeisterung bei ihnen auszulösen.

Du brauchst:

HexBug
Legosteine

Das Spiel ist eigentlich ganz simpel und doch war es der Renner unter den Spielen. Aus Legosteinen baust du ein kleines Labyrinth. Aus diesem Labyrinth gibt es so viele Ausgänge, wie du Padawane testen willst 😉 Nun erklärst du den kleinen Mitstreitern, dass sie auf einen Wüstenplaneten gelandet sind, wo ein gefährlicher Sandwurm sein Unwesen treibt. Diesen gilt es einzufangen, aber er ist nur schwer zu fangen, denn er befindet sich in seinem Labyrinth. Die Padawane müssen nun mit ihrer Macht den Geist des Sandwurms manipulieren, sodass er durch ihren Ausgang raus kommt, damit der Padawan ihn fangen kann.
Jetzt sitzen also alle Padawane ganz angestrengt vor dem Legolabyrinth und versuchen durch Gedankenkontrolle die HexBug durch ihre Öffnung zu lotsen. Ein wirklich zuckersüßes Bild 😉

 

Aus Padawanen werden Jedi-Meister

Nachdem die Padawane ihre drei Prüfungen abgelegt haben, wird es Zeit für die Zeremonie, in der sie zu waschechten Jedi – Meistern werden und ihr Laserschwert erhalten.
Unsere Padawane bekamen jeder ein Zungentattoo, für die Wiedererkennung untereinander *g* Dann wurde es spannend, denn die Laserschwerter wurden übergeben.

 

Der erste Kampf

Für den Kampf ausgestattet ging es nun los in einen geheimnisvollen Kampf. Auf in die Leuchthöhle des Schreckens 😉

Wir haben ein Zimmer komplett abgedunkelt und dieses mit Leuchtstäben und leuchtenden Luftballons dekoriert. Nun mussten die kleinen Jedis in diesem dunklen Zimmer mit ihren (leuchtenden) Schwertern jede Menge Seifenblasen zum zerplatzen bringen. Die Kids hatten richtig Freude daran. Ab hier brauchte es eigentlich kein weiteres Spiel für die Kids, denn mit den Schwertern können sich Kinder natürlich bestens selbst beschäftigen.

Wir haben am späten Abend noch einen Star Wars Film gesehen. Ausgestattet mit Luftmatratze und in Pyjamas schliefen alle Jedis im Wohnzimmer. Eigentlich hatte ich noch eine klassische Gruselgeschichte im Star Wars Style geplant, aber die jungen Krieger waren so fix und alle, dass sie ganz schnell eingeschlafen sind 😉

Am nächsten Morgen gab es nach dem Frühstück noch das ein oder andere Laserschwert – Duell und bald darauf sind die Jedis nach Hause gebracht worden. Natürlich nicht ohne Mitgebseltüte und ihrem Leuchtschwert.

Wenn ihr wissen möchtet, wie schnell und einfach wir die Laserschwerter unserer Jedis gemacht haben, dann schaut doch bei Patricia vorbei 😉

 

 

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.