Halloween Pinatas

Halloween Pinatas

Ein neuer Tag der HALLOWEEN-WOCHE. Kinder lieben Pinatas. Dabei ist es schon fast egal, wie groß eine Pinata ist, sind sie doch alle mit zuckersüßen Leckereien gefüllt. Aus einer alten Klorolle, kann man herrlich kleine Ziehpinatas basteln. Die bringen Freude auf jeder Halloween-Party. Ich möchte dir heute zwei Ideen zeigen, wie eine solche Pinata aussehen kann.

halloween_pinata_material

Du brauchst:

Klorollen
Krepppapier / Toilettenpapier in Streifen geschnitten
Wackelaugen
Pfeifenreiniger oder Band
Wolle
Klebstoff
Schere

Los gehts mit der Monster Pinata:

halloween_pinata_

Als Erstes musst du das Ziehband an die Klorolle kleben, welche die fertige Pinata am Ende öffnen soll. Dazu nimmst du die Mitte der Schnur und klebst sie links und rechts an den Seiten der Rolle fest.

halloween_pinata_

Für die Monster-Pinata nimmst du farbiges Krepppapier und umwickelst die gesamte Klorolle damit. Sei großzügig beim umwickeln, sodass noch Papier an den Enden übersteht. Die Enden sollten allerdings offen bleiben.

halloween_pinata_3

Jetzt verschließt du das untere Ende der Rolle mit dem überschüssigen Krepppapier. Achte darauf, dass das Band in der Mitte draußen ist. Du brauchst ja den Ziehfaden, der die Pinata am Ende öffnen soll 😉

halloween_pinata_4

Ich habe noch einen Kreis aus dem Krepppapier geschnitten und dieses ans untere Ende geklebt, um der Pinata noch zusätzlichen Halt und ein schöneres Aussehen zu geben.

halloween_pinata_5

An das obere Ende der Pinata kannst du nun die Haare des Monsters kleben. Dazu nimmst du mehrere breite Streifen und klebst diese nebeneinander und rundherum an die Innenseite der Klorolle.

halloween_pinata_7

Jetzt geht es auch schon an das Verzieren deiner Monster-Pinata. Mit Wackelaugen und einem Gruselmund kann man eigentlich nichts verkehrt machen. Dein Monster soll lachen oder doch lieber grimmig an Halloween gucken? Alles ist möglich. Mach dir dein Monster wie es dir gefällt.

halloween_pinata_8

Jetzt wird aber Zeit deine Pinata zu befüllen. Bonbons, Schokolade, Gummibärchen oder lieber kleines Spielzeug? Oder wie wäre es mit kleinen Halloween Verkleidungen?

halloween_pinata_9

Jetzt werden die Haare noch mit dem Pfeifenreiniger (oder dem Band) verschlossen. Ich habe die Enden noch fransig geschnitten, damit unser kleines Monster mehr Volumen im Haar hat 😉 FERTIG!

 

Los gehts mit der Mumien-Pinata

halloween_pinata_11

Du beginnst genau wie bei der Monsterpinata mit der Ziehschnur. Anstelle von dem Krepppapier benutzt die hier allerdings das in Streifen geschnittene Toilettenpapier.

halloween_pinata_13

Auch hier wir die Pinata wieder mit einem schönen „Deckel“ versehen, zur Verstärkung und damit es einfach schöner aussieht 🙂

halloween_pinata_14

Da Mumien bekanntlich keine Haare auf ihrem Kopf haben, wird das obere Ende (nach dem Befüllen) ebenfalls mit einem Toilettenpapierdeckel verschlossen. Damit man die unschönen Ränder nicht sieht, kannst du noch ein oder zwei extra Streifen am unteren und oberen Rand kleben.

halloween_pinata_16

Am Ende fehlen deiner Mumienpinata nur noch zwei Wackelaugen und schon, kann sie Kinder (oder auch Erwachsene) glücklich machen 😉

 

Viel Spaß beim Basteln.

Liebe Grüße
NeLuMum

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.