Monat: Februar 2018

Tief durchatmen – unser erster Urlaub zu Fünft

Tief durchatmen – unser erster Urlaub zu Fünft

Letztes Wochenende haben wir einige Tage an der Nordsee verbracht. Einfach den Alltagstrott hinter uns gelassen, um wieder tief durchatmen zu können. Um ein wenig zur Ruhe zu kommen. Denn Phreak und ich kommen uns oft wie Duracell-Häschen vor: Immer volle Power und doch wird vieles einfach nicht geschafft. Das ist frustrierend und das Abschalten gelingt nicht mehr. Wenn wir also abends übermüdet im Bett lagen und noch gemeinsam einen Film ansehen wollten, konnten wir uns nicht mehr konzentrieren, weil zu viele Tabs im Gehirn geöffnet waren. Zu viele unerledigte Sachen, die auf uns warteten. (mehr …)