Kategorie: Kinderkram

Alles rund ums Kind :)

#sinnvollschenken – Blogparade

Die Adventszeit hat begonnen. Weihnachten rückt immer näher und bei manchen Menschen bricht bereits jetzt der Angstschweiß aus. Denn mit der schönen Weihnachtsmusik, den leckeren Weihnachtskeksen und den geselligen Besuchen auf dem Weihnachtsmarkt, wird auch eine Frage im Kopf immer lauter: Was verschenke ich dieses Jahr an Weihnachten? Zu diesem Thema hat Béa von Tollabea gemeinsam mit der Initiative der Deutschen Fernsehlotterie Du bist ein Gewinn, zu einer Blogparade aufgerufen mit dem Thema: #sinnvollschenken.
Weiterlesen

Blogparade: Weihnachten mit Kind. So feiern wir!

Alle Jahre wieder ist es am 24. Dezember soweit. Das Weihnachtsfest beginnt. Jeder hofft auf ein friedliches und besinnliches Weihnachtsfest und am Ende erlebt man einen chaotischen Abend gemeinsam mit seiner Familie. Sylvi von Momsfavoritesandmore hat mich gefragt, ob ich bei ihrer Blogparade: Weihnachten mit Kind – So feiern wir! mitmachen möchte und da kann ich nur sagen: Ja, liebe Sylvi, sehr gerne. Weiterlesen

was-ist-schoenheit

Brief an mein Kind: Was ist Schönheit?

In zwei Monaten wirst du 8 Jahre alt. Deine Welt ist größer geworden und deine Interessen haben sich gefestigt. Du weißt was du gut findest und was in deinen Augen blöd ist. Du beobachtest deine Umwelt präzise. Das hast du schon immer getan. Du nimmst meine Veränderung wahr und versuchst mich auf deine Art zu unterstützen. Du weißt wie wichtig mir meine Abnahme ist. Hach, was haben wir beide uns gefreut, als du mich das erste Mal komplett umarmen konntest. Wir mussten es jedem zeigen und präsentieren. Du warst stolz auf mich, weil ich meinen Umfang verkleinert habe und ich war stolz auf dich, weil du schon so groß bist! Weiterlesen

als_mama_koennte_ich_immer_heulen

Seit ich Mama bin, könnte ich nur heulen

Ich sitze mit little Ne auf der Couch und flechte ihr eine schöne Frisur. Ich denke daran, dass wir gleich zur Schule gehen und sie für das kommende Jahr als Schulneuling anmelden. ZACK, da passiert es. Zum wiederholten Mal. Ich könnte heulen. Plötzlich denke ich daran, wie sehr sie sich in den letzten Wochen verändert hat und mir geht alles viel zu schnell. Ich möchte mein kleines Mädchen in den Arm nehmen und nie wieder los lassen. Seit ich Mama geworden bin, bin ich sehr sentimental. Ich bin nicht nur nah am Wasser gebaut, nein, ich lebe darin! Weiterlesen

blogparade-ichwuerdegerne

Blogparade #ichwürdegerne

Ich möchte die Blogparade von Leben & Erziehen gerne nutzen, um mir selbst noch einmal ins Gedächtnis zu rufen, warum ich auch für meine Kinder abnehmen möchte. Es gibt einige Dinge, die ich aufgrund meines starken Übergewichtes nicht machen kann. Aber ich finde meine Kinder haben es verdient, diese Sachen mit mir machen zu dürfen. Und ich auch 🙂 Weiterlesen

Kinderwunsch

Bye bye Kinderwunsch – Familienplanung abgeschlossen?

In unserem Familien und Bekanntenkreis ist der Babyboom ausgebrochen. Von überall hört man „Ich bin schwanger!“  und „Unser Baby ist da!“ …und ich freue mich bei jedem mit 🙂 Es ist so ein tolles Gefühl den positiven Schwangerschaftstest in der Hand zu halten oder das Baby auf dem Monitor beim Frauenarzt sehen zu können. Ganz zu schweigen von dem großartigsten Gefühl aller Zeiten: Sein Baby das erste Mal im Arm halten zu dürfen! Weiterlesen

Trauung + Taufe = Traufe

Wie die Zeit vergeht. Heute vor zwei Jahren haben wir unsere Traufe gefeiert. Eine wunderschöne Familienfeier – ganz festlich und speziell. Als Phreak und ich vor 7 Jahren standesamtlich geheiratet haben, war uns immer klar, dass wir noch einmal kirchlich heiraten möchten. Aber der Alltag hatte uns fest im Griff und zwischenzeitlich hatte ich immer wieder Phasen: Mit Kindern noch kirchlich heiraten? Ist das nicht albern? NEIN! Das ist es definitiv nicht. Es war ein ganz besonderer Tag und zwar für unsere gesamte Familie. Denn wir haben nicht nur kirchlich geheiratet, sondern unsere Kinder wurden gleichzeitig getauft. Weiterlesen

Schulanfang_Schultüte

MUT für die Eltern von Schulanfängern

Einige Wochen vor der Einschulung habe ich mir die Nächte um die Ohren geschlagen. Ich konnte nicht schlafen, denn im meinem Kopf kreisten die Gedanken stetig hin und her. Haben wir die richtige Schule ausgesucht? Wie wird Big Lu mit der neuen und fremden Situation umgehen? Wird es ihm schwer fallen neue Freunde zu finden? Was wenn ihn jemand ärgert? Ich hatte mir wirklich Sorgen gemacht. Die Schule hatte noch nicht begonnen, aber ich hatte mir in meinem Kopf schon alle möglichen Szenarien ausgemalt. Und Big Lu? Er war voller Vorfreude! Er konnte es nicht mehr abwarten und wollte endlich sein neues Leben als Schulkind beginnen. Weiterlesen